LEBEN UND ARBEITEN IN THAILAND,  NIGHT LIFE,  SEX IN THAILAND,  THAI GIRLS,  TIPS UND TRICKS

Thai Bar Girls 101

Thai Bar Girls 101 – Was ist ein Thailand Bar Girl und Barfine.
Ich erinnere mich, als wäre es gestern gewesen, an meine allererste Erfahrung mit einem thailändischen Bargirl.
Da ich noch nie in Thailand war und auch nicht viel über das Land wusste, war ich damals so naiv wie nur möglich, was Thailand anging. Und nirgendwo war dies deutlicher zu spüren als in der Bar-Szene.

Mein Kumpel und ich kamen mit dem Lomprayah-Bus und dem Boot von Bangkok nach Koh Samui. Es war keine schreckliche Reiseerfahrung, nur langwierig. Es dauerte fast 12 Stunden, um in Koh Samui anzukommen. Als wir ankamen, buchten wir ein Hotelzimmer in der Nähe des Piers. Ein paar hundert Meter von unserem Hotel entfernt sehen wir ein paar Bars mit Billardtischen, und jede Bar ist voller sehr hübscher Girls.

Als wir an ihnen vorbeigingen, um ein Restaurant zu finden, sprangen drei Girls von ihren Sitzen auf, nahmen uns an den Armen und versuchten, uns in die Bar zu ziehen.

Da ich es nicht gewohnt bin, so viel Aufmerksamkeit von Frauen zu bekommen, werde ich knallrot, entziehe mich ihrem Griff und esse ein ausgezeichnetes thailändisches Abendessen, das etwa 1€ kostet. Später am Abend fragt mich meinen Kumpel, ob wir ausgehen und in der Bar Billard spielen wollen. Ich sage zu und wir gehen los.

Eines muss man wissen: Mein Kumpel (Amigo) kommt aus Mexiko. Er ist ein kleiner, stämmiger, brauner Mann. Manche haben sogar gesagt, er sähe aus, als käme er aus Nordthailand. Aber er war noch nie in Thailand und war an die Kultur genauso wenig gewöhnt wie ich.

Wir betreten also die Bar und haben sofort eine Thailänderin an jedem Arm. Wir sehen uns lächelnd an, wir haben gehört, Thailand sei einfach, aber das hier war mehr als einfach, es war fantastisch!

Wir bestellen ein paar Singha-Biere und gehen zum Billardtisch. Die Girls stehen direkt neben uns und fragen, ob wir in Teams spielen wollen. Wir stimmen zu und ich wähle die attraktivste. Sie ist klein, hat gebräunte, glatte Haut, ein tolles Lächeln, einen unglaublichen Körper und ist Mitte 20. Für meinen ersten Tag in Thailand sieht es großartig aus.

Eine Stunde später…

Die Dinge laufen sogar noch besser. Sie sitzt auf meinem Schoß und flüstert mir ins Ohr, dass sie mich mag und gerne etwas trinken würde. Ich stimme zu und kaufe, was immer sie möchte. Ich sage ihr, dass ich sie morgen gerne zum Essen und Trinken einladen würde. Sie sagt, warum warten und will heute Abend gehen.

Ich stimme natürlich zu und warte, bis sie sich umgezogen hat.

BARFINE 300 BAHT
Ich gehe zum Barchef und bitte um meine Rechnung. Ich sehe sie mir an und stelle fest, dass 300 Baht extra berechnet werden. Ich frage sie danach.

Sie sagt: “Das ist für die Bar”.

“Was meint Sie mit “für die Bar”? Ich muss  300 Baht dafür bezahlen, dass ich hier trinken darf?”

Sie sagt: “For bar for girl.” Dann sieht sie meinen Freund an und spricht mit ihm auf Thai.

Da mein mexikanischer Amigo nur wenig Englisch und überhaupt kein Thai spricht, schauen wir uns beide gleichermaßen verwirrt an. Ich fordere jetzt die Managerin erneut heraus und sage, dass ich keine 300 Baht für das Recht, hier zu trinken, bezahlen werde. Sie versucht es noch einmal zu erklären, aber ich bin zu aufgeregt, um zuzuhören.

Mein Girl kommt heraus und sieht in ihrem kurzen, sexy schwarzen Kleid noch besser aus. Ich mochte noch nie Asiatinnen, aber sie änderte das schnell. Sie legt ihre Hand um mich und fragt, was los ist. Ich erzähle es ihr.

Sie antwortet: “Du zahlst 300 Baht für die Bar und du zahlst mir 2.000. Ich gehe mit dir.”

“Was soll der Scheiß, jetzt muss ich dir auch noch 2.000 Baht zahlen.” (Das war 1992 und 2000 Baht waren damals ein total überzogener Preis. Anmerkung von Ocean)

Das wurde immer schlimmer…

Sie sieht mich verwirrt an….

BETRUG
Ich schaue sie ebenso verwirrt an. Es scheinen Minuten zu vergehen, bis mir der einzige logische Grund einfällt, warum das hier passiert: Das muss ein Betrug sein….

“Was für eine Art von Betrug haben Sie hier am Laufen? Vergessen Sie das, hier ist das Geld für meine Drinks. Ich komme nie wieder in diesen Laden.”

Ich knalle mein Geld für die Getränke hin und verschwinde. Ich fühle mich verarscht, beschämt und gedemütigt zugleich. Ich dachte, sie mag mich… Dann tue ich, was jeder anständige Mann tun würde, um Antworten zu finden: Ich schalte den Computer ein und gehe direkt zu Google.

Zehn Minuten später fühle ich mich wie ein Idiot. Sie haben nicht versucht, mich zu betrügen.

Hier ist, was ich in dieser Nacht beim Surfen im Internet gelernt habe:

Thailand Bar-Girl 101

Ein Bargirl ist eine Frau oder auch ein Ladyboy, die in einer Bar in Thailand arbeiten. Normalerweise hat sie eine Schicht von der Öffnung bis zur Schließung und arbeitet jeden Tag.

Wenn sie die Bar während ihrer Schicht verlassen will, muss sie eine Bargebühr (Barfine) bezahlen. Das “Bußgeld” kann zwischen 300 und 1000 Baht betragen.

Wenn sie sich nach ihrer Schicht mit einem Mann trifft und nicht rechtzeitig zu ihrer nächsten Schicht zurückkehrt, muss sie wieder ihr Barfine bezahlen.

Beachte, dass sie nicht unbedingt eine Sklavin der Bar ist. Als sie anfing, dort zu arbeiten, hat sie eine Vereinbarung mit der Bar getroffen. Diese Vereinbarung besagt, dass sie nicht aufhören kann zu arbeiten und mit einem Mann zusammenbleiben kann, den sie bei ihrer Arbeit in der Bar kennengelernt hat. Damit sie bei dem Mann bleiben kann, muss der Kerl dafür bezahlen, dass sie ihre Arbeit in der Bar nicht mehr macht.

Wie Thai-Bargirls Geld verdienen:

Bargirls verdienen auf drei verschiedene Arten Geld.
1- Sie erhalten einen kleinen Teil des Barfine. Wenn das Barfine 300 Baht beträgt, erhalten sie normalerweise 100 Baht.

2- Drinks. Wenn du dem Girl an der Bar ein Getränk kaufst (Ladydrink), erhalten sie eine kleine Provision für das Getränk. Diese Provision kann zwischen 20 und 80 Baht pro Getränk betragen. Aus diesem Grund sind Getränke für Bargirls teurer als normale Getränke.

3- In erster Linie ist ein Bargirl eine Prostituierte. Wenn du mit ihr an der Bar bist, wird sie mit dir über die “Gebühr” für die Mitnahme nach Hause zu dir verhandeln.  Du kannst für eine kurze Zeit (einmaliger Sex = short time) oder für eine lange Zeit (sie bleibt die ganze Nacht = long time) bezahlen.

Das Honorar liegt zwischen 500 und 3000 Baht. Das Girl muss dieses Honorar nicht mit jemandem anderen teilen.

In der Hochsaison gehen diese Girls jeden Tag mit 3 oder 4 verschiedenen Männern “short time”. Sie machen normalerweise keine Unterschiede bei den Kerlen, wenn das Geld üppig ist, das sie dafür bekommen.

Ein Thai-Bargirl in eine “Freundin” verwandeln = Girlfriend-Experience

Wenn du ein Bargirl triffst und, Gott bewahre, du sagst: “Sie ist anders”, dann hast du die Möglichkeit, sie “aus der Bar herauszukaufen”.

Link: Mein Thaigirl ist anders

Anstatt jeden Tag die 300 Baht (und viel mehr, je nach Location) Barfine zu bezahlen, zahlst du eine große Summe an die Bar und sie muss nicht mehr in der Bar arbeiten. Dieser Betrag liegt in der Regel zwischen 10.000 und 20.000 Baht.

Dafür kannst du sie deinen ganzen Urlaub nur für dich alleine haben.

AAABER!

Du musst ihr trotzdem ihr tägliches Honorar zahlen, dafür dass sie mit die schläft. Dazu kommen noch alle Ausgaben für Essen und Trinken, diverse Geschenke und wenn es gut läuft für sie, ein Liebeskasper-Abschlussgeschenk in Form von Goldschmuck, wenn du nach Hause fliegst.

Du siehst, das kann alles richtig teuer werden.

Sagen wr mal wenns “billig kommt” :

Barfine zum Freikaufen 10.000 Baht
Tages- Honorar für die Lady” 1.000 Bat = 14.000 für 2 Wochen
Essen und Getränke: 3.000 Bath am Tag = 42.000 für 2 Wochen (du willst ihr ja zeigen, dass du kein armer Hund bist.
Ausflüge, kleine Geschenke, ect 15.000 Baht (du willst ihr ja schließlich zeigen wie schön Thailand ist)
Abschiedsgeschenk in Gold 20.000 Bath (soll ja nicht so aussehen als wärst du Geizig. Schließlich liebst du sie ja)
Dein restliches Cash vor dem Abflug 5.000 Bath

Macht zusammen 106.000 Baht (bei 38 Baht für einen Euro = rund 2800,- Euro)

Wie gesagt, wenn´s billig kommt. Es gibt Kerle die zahlen das Doppelte!

Für 3.000 Euro, kannst du in Thailand locker ein schönes Haus für ein ganzes Jahr mieten! Aber ich weiß, dein Thaigirl ist anderst, und nur deshalb machst du das.

Oh ich vergaß, du schickst ihr natürlich von Deutschland noch jeden Monat 500 Euro, damit sie nicht mehr in die Bar zurück muss, und nur auf dich wartet. Du bist ihr weißer Retter und Ritter…
Und da fängt das Drama um die Liebeskasper in Thailand an. Wie das Enden kann, liest du hier:

Link: No Money, no Honey? Pleite und Selbstmord in Thailand

In diesem Sinne, short time forever,

Six and Amigo

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 − drei =