LEBEN UND ARBEITEN IN THAILAND,  NIGHT LIFE,  REISEN IN THAILAND,  TIPS UND TRICKS

No Money, no Honey? Pleite und Tod in Thailand

Wieder einmal hat ein ausländischer Mann in Thailand Selbstmord begangen.  Ihm ging das Geld aus, er wollte nicht mehr in sein Heimatland zurückkehren und war sehr deprimiert.  Er sprang 20 Stockwerke tief in den Tod, mit Tränen in den Augen und Alkohol in seinen Adern.

Das ist nicht ungewöhnlich für diejenigen, die das Paradies kennengelernt haben und nicht in die “echte Welt” zurückkehren wollen, wo man vielleicht einen beschissenen Job hat und von fetten, undankbaren Frauen umgeben ist.

Zum Beispiel erhielt ich einmal diese E-Mail:

“Yo, Oceans Eleven, hier ist R****.  Hört zu, mir ist das Geld ausgegangen und ich bin ziemlich am Arsch!  Kannst du mir einen Rat schicken, was ich im Internet tun kann, um Geld zu bekommen.  Ich bin in Chiang Mai und würde deine Hilfe wirklich zu schätzen wissen.  Danke Mann.”

Ehrlich gesagt, bekomme ich immer wieder mal eine ähnliche E-Mail, manche verzweifelter als andere…

…obwohl dieser Typ einfach nur eine Pechsträhne hatte und keineswegs selbstmordgefährdet ist, aber das waren schon viele vor ihm…

Geld im Internet verdienen.
Also, viele können über das Internet Geld verdienen, während sie in Thailand leben, aber die meisten tun es nicht.
Sie können einfach nicht ihren lazy Arsch bewegen und beschließen, dass Sie Geld verdienen müssen, sich in Ihren Computer einloggen und eine Stunde später 100 Dollar oder mehr verdienen.

Es sei denn, die gehören zu den wenigen erfolgreichen Online-Pokerspielern/Aktienhändlern da draußen, aber ist das einfach keine realistische Option.
Glaubt mir, ich habe genug “Entrepreneure” in Thailand getroffen, die ja sowas von erfolgreich waren, während sie von Papas Bankkonto lebten. Große Klappe, jung und dumm und nach einem Monat waren sie verschwunden.

Man braucht Zeit, Übung und Hingabe, um in irgendetwas erfolgreich zu sein und viel Geld zu verdienen.  Und beim Geld verdienen in Thailand ist es nicht anders.

Wenn du Thailand aufhörst, dein Bankkonto zu überwachen, während du dich immer mehr verschuldest, bis du mittellos bist, ist mein Rat der folgende:

Falscher Stolz tötet Beziehungen und Menschen
“Schluck es runter, diesen bescheuerten Stolz.  Sei ein Mann.  Geh zurück in dein eigenes Land.  Nimm einen Job an.  Spare Geld. Lerne, wie du nebenbei ein passives Einkommen erzielen kannst. Und kehre ein oder zwei Jahre später nach Thailand zurück.
Ich weiß, der Lebensstil in Thailand ist die süchtig machendste Droge, die man sich vorstellen kann.  Entweder du “arbeitest” nie. Oder hast schöne Frauen, wann immer du willst.  Du wirst wie ein König behandelt oder man lebt buchstäblich im Paradies und geht darin schneller unter, als dir lieb sein kann, wenn es nicht läuft

Jede Woche wählen Ausländer in Thailand den Selbstmord, anstatt in ihr eigenes Land zurückzukehren und für das zu arbeiten, was sie wollen.

Das Leben ist nicht immer perfekt.  Manchmal kann es sogar richtig ätzend sein.  Aber wenn du nie harte Zeiten in deinem Leben hattest, hast du nie erfahren, wie es ist, ein echter Kerl zu sein, der Hindernisse überwinden und sich schließlich das Leben verdienen kann, das er will.

Das haben wir alle schon erlebt, auch ich.  Die Momente, in denen man als Mann am schwächsten ist. Die Momente im Leben, die zu peinlich sind, um jemandem davon zu erzählen.  Die Momente, in denen man allein am Rande eines Daches steht und 50 Stockwerke hinunterschaut und sich fragt: “Warum eigentlich nicht?  Das Leben ist zu einfach / deprimierend / langweilig / hart / schmerzhaft / usw… Es wäre so einfach, nur einen letzten Schritt nach vorne zu machen…”

Aber es sind die echten Kerle, die einen Schritt zurück machen, nicht den Schritt nach vorne. Die echten Männer erkennen, “Ja, das Leben ist beschissen im Moment.  Aber es wird nicht immer so sein.  Jetzt weiß ich, was ich will, und solange ich mich jede Woche ein bisschen auf dieses “Ziel” zubewege, werde ich es auch erreichen!”

– – – – – – – – – – – – – –

P.S. Auf die E-Mail, die mich zu diesem Beitrag inspiriert hat, ist hier meine Antwort:

Hallo *******,

Ja, das ist nie einfach.

Es ist eine Tatsache, dass es eine Menge Versuch und Irrtum braucht, um zu lernen, wie man im Internet Geld verdient, während man in Thailand ist.

Ich empfehle, klein anzufangen und sich von dort aus hochzuarbeiten.

1- Geh zu fiver.com und sieh nach, ob es irgendwelche schnellen Jobs gibt, die du erledigen kannst. Für jeden Job erhältst du $4.  Wenn du also 5 Jobs an einem Tag erledigen kannst, kannst du weiterhin in Thailand leben.  Du brauchst wirklich nur 20 Dollar pro Tag, um in Chiang Mai zu leben, wenn du schon dort bist.  Wenn du dann 20 Dollar pro Tag verdient hast, arbeite dich auf 40, dann 60 Dollar usw. hoch.

2- Gehe auch zu upwork.com und wenn du Zugang zu einem Computer hast, versuche einen kleinen Job als virtueller Assistent zu bekommen.   Bieten an 2 Stunden kostenlos zu arbeiten, um sich zu beweisen.  Machen deine Sache gut und verdiene dir einen bezahlten Job.

Damit würde ich im Grunde genommen anfangen.  Wenn du mehr Zeit hättest, könntest du mit dem Verkauf von Artikeln auf eBay und Amazon experimentieren, aber das kann mindestens ein paar Monate dauern, um es aufzubauen.

Wie auch immer, ich hoffe, das hilft.

Ocean

Photo: CCO

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 + 4 =