NIGHT LIFE,  SEX IN THAILAND,  THAI GIRLS,  TIPS UND TRICKS

I love mein Ladyboy

Die meisten Ladyboys sind, wie alle anderen, die du in Thailand treffen wirst, im Allgemeinen angenehme Menschen, die dir, wenn du sie mit Freundlichkeit und Respekt behandels, dasselbe bieten.

Es gibt jedoch leider, einige Betrugsversuche, die du sehen, hören oder erleben kannst, wenn du Ladyboys in Thailand triffst, insbesondere bei  “Ladyboy-Barmädchen” und “Streetworker” (Anmerkung: viele dieser Betrugsversuche sind auch bei thailändischen Girls und Jungs gegenüber dummen Ausländern ganz üblich).

Zunächst einmal ist dieser Artikel nicht dazu gedacht, dir Angst zu machen oder dich davon abzuhalten, Ladyboys zu treffen oder Ladyboy-Bars in Thailand zu besuchen. Wenn du thailändische Bar-Girl-Foren oder Blogs liest, die nicht Ladyboy-freundlich sind, wirst du Horrorgeschichten über Erfahrungen mit Ladyboys hören, oder Leute, die sich darüber äußern, wie furchterregend, hart oder verschlagen alle Ladyboys sind.
Nun, diese Kommentare sind fast immer homophob, ungebildet und im allgemeinen einfach nur lächerlich uns schwachsinnig.

Für viele homosexuelle Männer ist es ein Traum, einen Ladyboy als Partner zu haben, und ich habe Freunde, die eine großartige Beziehung mit Ladyboys haben und führen.

Aaaaber, nicht alles ist Gold, das glänzt und Betrüger gibt es immer und überall. Damit du weisst, worauf du achten musst, findest du hier den ThailandInfo (TIN) Guide to Common Ladyboy Scams in Thailand. Los gehts.

BILL PADING
Hier geht es weniger um Ladyboys als vielmehr um die Bars und Gogos, in denen sie arbeiten. Bill padding bedeutet, dass ein Lokal Ihnen zu viel Geld für Getränke berechnet, indem es normalerweise mehr Getränke auf Ihre Rechnung setzt. Wenn Sie in einer Bar 1 oder 2 Getränke zu sich nehmen, ist es unwahrscheinlich, dass dies passiert, aber wenn Sie 4 oder 5 Getränke zu sich nehmen und vielleicht noch ein paar Getränke für das Personal kaufen, ist es nicht undenkbar, dass die Bar versucht, ein paar zusätzliche Getränke auf Ihre Rechnung zu setzen, vor allem, wenn Sie berauscht aussehen.

Dieser Betrug kann in jeder Art von Bierbar oder Gogo in Thailand vorkommen, und der beste Weg, ihn zu vermeiden, ist, 3 einfache Regeln zu befolgen:

1. Vergewissern Sie sich immer, dass Sie die Rechnung gut sichtbar vor sich liegen haben (das ist der kleine Becher, in dem die Getränkerechnungen aufbewahrt werden).

2. Prüfen Sie sorgfältig jede Rechnung, die das Personal Ihnen in den Becher legt, und weisen Sie sofort auf Fehler hin.

3. Bevor Sie Ihre endgültige Rechnung bezahlen, gehen Sie die Rechnung durch und rechnen Sie den Gesamtbetrag selbst aus und gleich das  Geld aushändigen, bevor man Ihnen die Rechnung wegnimmt, um sie von der Kassierein berechnen zu lassen).

Ein weiterer Tipp: Lassen Sie sich bei der Übergabe großer Scheine (500- und 1000-Baht-Scheine) immer bestätigen, wie viel Sie erhalten haben, um zu vermeiden, dass Sie das falsche Wechselgeld erhalten (ein weiterer gelegentlicher Betrug).

DAS GETRÄNK/DER KUSS MIT AUFPUTSCHMITTEL

Bei dieser Masche steckt ein Ladyboy Ihnen unbemerkt eine Pille in Ihr Getränk oder in den Mund. Meistens wird die Pille in die Bierflasche geworfen, aber in seltenen Fällen kann es auch passieren, dass sie beim Küssen in den Mund gesteckt wird.

Das Ergebnis ist, dass Sie ohnmächtig werden und einige Stunden später mit pochenden Kopfschmerzen aufwachen, während Ihr Gast und Ihre Wertsachen nirgends zu sehen sind. Es gibt Fälle, in denen dies in Diskotheken oder an anderen Orten passiert ist, vor allem, wenn das Opfer viel Geld bei sich hat oder teuren Schmuck trägt.

Der beste Weg, diesen Betrug zu vermeiden, besteht darin, sich nicht auf Ladyboys einzulassen, vor allem, wenn diese ein schlechtes Gefühl vermitteln oder Sie sich unwohl fühlen. Dieser Betrug ist ziemlich selten und sehr unwahrscheinlich, wenn Sie ein Mädchen aus einer Bar, einem Gogo oder einer Begleitagentur nehmen.

Andere Tipps zur Vermeidung dieses Betrugs:
1- Wenn Sie einen Ladyboy mit auf Ihr Zimmer nehmen, lassen Sie ihn immer seinen Ausweis beim Sicherheitsdienst des Hotels überprüfen (normalerweise wird der Ausweis einbehalten und gespeichert).

2- Wenn Sie einen Ladyboy mit auf Ihr Zimmer nehmen, schließen Sie sofort alle Ihre Wertsachen im Zimmersafe ein (d. h. Ihr Geld, Ihre Bankkarten, Ihren Reisepass und alles andere Wertvolle).

3- Wenn Sie ausgehen, um Ladyboys zu finden oder in den Bars zu trinken, nehmen Sie nur mit, was Sie sich leisten können zu verlieren (d.h. genug Bargeld für die Nacht – lassen Sie den teuren Schmuck und die Telefone in Ihrem Zimmersafe), besonders wenn Sie vorhaben, einen Ladyboy in ein Stundenhotel mitzunehmen.

4- Wenn Sie einen Ladyboy mit auf Ihr Zimmer nehmen und sie sich verdächtig verhält oder Sie nervös macht, bitten Sie sie höflich zu gehen (auch wenn Sie ihr dafür ein kleines Trinkgeld geben müssen). Wenn sie sich weigert zu gehen, rufen Sie den Sicherheitsdienst.

DER UNGEBETENE FREUND

Bei dieser Masche versucht ein Ladyboy, einen seiner Freunde einzuladen, sich zu Ihnen ins Zimmer zu setzen. Manchmal bieten sie abenteuerlicheren Sex an, manchmal geben sie einfach vor, dass sie mit ihrer Freundin sprechen müssen und sie hereinbitten wollen. Sobald beide im Zimmer sind, wird einer der Ladyboys versuchen, Sie abzulenken, indem er Sie dazu bringt, gemeinsam zu duschen, so dass der andere Ladyboy in Ruhe nach Wertsachen suchen oder Ihre Taschen/Geldbörsen durchsuchen kann.

Wie bei der Masche mit den manipulierten Getränken ist dies bei Ladyboys, die auf der Straße arbeiten, weitaus häufiger der Fall und findet normalerweise in den zwielichtigeren Stundenhotels statt. Sie können sich davor schützen, indem Sie dieselben Tipps befolgen, die oben für den Betrug mit manipulierten Getränken gegeben wurden. Ihre inneren Alarmglocken sollten läuten, wenn Sie sich mit einem Ladyboy in einem Stundenhotel aufhalten und ihre Freundin an die Tür klopft und Sie bittet, hereinzukommen. Sagen Sie ihr in diesem Fall, dass Sie nicht wollen, dass sie hereinkommt, oder dass Sie gehen werden, oder wenn sie hereinkommt, vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Brieftasche und Ihre Wertsachen immer bei sich haben, und zwar so lange, bis sie (oder er) gegangen ist.

Die nächste Masche ist bei den Mädchen und Ladyboys, die in Bangkoks Gogos und Bierbars arbeiten, und denjenigen, die in den Unterhaltungsbereichen für Erwachsene tätig sind, äußerst beliebt.

Folgendes Szenario… Sie sind in Thailand im Urlaub und treffen den Ladyboy Ihrer Träume. Ihr verbringt viel Zeit miteinander, erkunden Inseln, schwimmt zusammen im Meer, trinken und lachen die ganze Nacht lang, habt fantastischen Sex und schlaft in den Armen des Anderen.
So eine Urlaubsromanze hattest du nicht mehr, seit du ein Teenager warst, und die Dinge scheinen noch tiefer zu gehen, als sie dich zu ihrer Familie mitnimmt.

Die Zeit vergeht wie im Flug, der Urlaub ist schneller vorbei, als Sie denken, und Sie haben einen Kloß im Hals, als Sie sich der Tatsache stellen, dass es Zeit ist, nach Hause zu fahren. Du bist verliebt und erzählst ihr von deinen Gefühlen, woraufhin sie dir sagt, dass sie auch in dich verliebt ist und mit dir und nur mit dir zusammen sein will. Sie fahren zum Flughafen und sind traurig, dass Sie Ihre neu gefundene Liebe zurücklassen müssen, aber Sie versprechen, alles zu tun, um sie glücklich zu machen und so bald wie möglich wieder in ihren Armen zu liegen. Sie sagt Ihnen, dass sie Sie liebt und auf Sie “warten” wird.

Als du endlich nach Hause kommst, schaltest du dein Handy oder deinen Laptop ein und findest jede Menge “Ich vermisse dich, mein Schatz”-Nachrichten. Du fühlst dich niedergeschlagen und so weit weg, aber du bist so froh, dass sie dich nicht vergessen hat und dir immer noch Nachrichten schickt. Das bedeutet doch sicher, dass sie dich wirklich liebt…

Das emotionale Spiel

Ok, bis jetzt hast du noch nichts verloren, vielleicht hat sie dich nicht einmal um Geld gebeten, als ihr zusammen wart, aber nicht lange, nachdem du wieder zu Hause bist, fangen die Geschichten und Bitten irgendwann an…

…’Ich will nicht mehr in der Bar arbeiten, aber ich brauche Geld, was kann ich tun… Ich liebe dich so sehr”…

…’mein Telefon ist kaputt und ich habe kein Geld, um ein neues zu kaufen. Meine Freundin hat so viel Glück, ihr Freund liebt sie und kauft ihr ein neues iPhone’…

…’meine Oma ist krank und meine Familie hat kein Geld, um sie ins Krankenhaus zu bringen, Liebling, kannst du helfen?’…

… “Meine Familie Buffalo stirbt, jetzt hat meine Familie große Geldprobleme und ich mache mir große Sorgen”…

Ich denke, du verstehst, was ich meine.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Ladyboys, die du in Thailands Bars und Rotlichtvierteln triffst, mehrere Freunde im Ausland haben (ganz zu schweigen von ein oder zwei einheimischen Freunden), ich würde sogar wetten, dass mehr als die Hälfte der Ladyboys, die du in Thailands Bars und Gogos triffst, mindestens einen Freund oder “Sponsor” (jemand, der ihnen Geld schickt) haben, und die meisten dieser Freunde werden den Eindruck haben, dass ihre “Ladyboy-Freundin” bereits aus der Bar ausgestiegen ist und ein zölibatäres Leben führt, bei ihrer Familie wohnt und fleißig studiert.

Die Lösung

Da es sich um ein emotionales Spiel handelt, ist es manchmal schwer, dem entgegenzuwirken oder es zu vermeiden. Ich kenne mehrere Männer, die sich in dieser Situation befunden haben, viele von ihnen sind erfahrene und intelligente Menschen, und trotzdem fallen sie irgendwie darauf herein und schicken ihr hart verdientes Geld an einen Ladyboy, der immer noch in einer Bar arbeitet und bereit ist, sich mit jedem Mann zu treffen, der Geld im Portemonnaie hat. In den meisten Fällen, wenn du diese Männer warnst, werden sie deinen Rat nicht befolgen und dir erzählen, wie anders ihre Ladyboy-Freundin ist, nur um die Beziehung erst dann zu beenden, wenn das Geld ausgeht.

Es ist eine emotionale Situation für viele, und gefakte Liebe ist ein harter Betrug, gegen den man vorgehen muss, aber der beste Tipp, den ich geben kann, ist, lange und gründlich nachzudenken, bevor man einem thailändischen Ladyboy (oder einem Mädchen oder einem Mann) Geld schickt. Und wenn Sie sich dazu entschließen, jemandem Geld zu schicken, schicken Sie nie mehr, als Sie sich bequem leisten können zu verlieren (denn Ihre erste Priorität sollte es sein, zu sparen, um einen Flug zu kaufen und Ihren nächsten Urlaub im Land der Ladyboys zu bezahlen, so schnell wie möglich!)

Herzlichst,

euer One

Photo: CCO

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 + 1 =