NIGHT LIFE,  REISEN IN THAILAND,  SEX IN THAILAND,  THAI GIRLS,  TIPS UND TRICKS

9 ultimative Tips für Thailandanfänger

Ich denke, dass es an der Zeit und von großem Nutzen wäre, einen ehrlichen Leitfaden zu schreiben, um Neulingen zu helfen, Schwierigkeiten in Thailand zu vermeiden und ihre Reise in vollen Zügen genießen zu können.

Es gibt dort nur ehrliche Menschen.
Es ist sehr wichtig zu wissen, dass die Thais und die dort lebenden Ausländer ein sehr ehrliches und vertrauenswürdiges Volk sind. Unter keinen Umständen werden sie den ahnungslosen oder – ich wage es zu sagen – etwas betrunkenen Besucher finanziell ausnutzen. Du solltest jedem, der deine Aufmerksamkeit erregt, vollstes und tiefstes Vertrauen schenken.

Tuk Tuk Fahrer sind dein bester Freund.
Wenn zum Beispiel ein Tuk-Tuk-Fahrer sagt, dass der Grand Palace geschlossen ist, er aber einen sehr guten Schneider kennt, solltest du ihn beim Wort nehmen. Es könnte sein, dass du ein echtes Schnäppchen machen und einen Anzug, der einem König passt, für umgerechnet nur 500 Dollar bekommen kannst (was macht es schon, wenn der König, dem er passt, drei Größen kleiner ist und eine Vorliebe für Marc Bolan-Outfits hat). Natürlich wirst du nicht unter Druck gesetzt, etwas zu kaufen, wenn du dort bist

Taxifahren ist billig.
Wenn du in ein Taxi steigst, vereinbare immer einen Preis mit dem Fahrer und lasse dich nicht dazu überreden, das Taxameter zu benutzen. 400 Baht vom Nana Hotel zum Soi Cowboy ist ein sehr guter Preis. Ein wahres Schnäpchen. (Die Nutzung der Schnellstraße dorthin kostet natürlich extra)

Alle sind immer freundlich und lächeln.
Das Gesicht zu wahren, ist für die Thais sehr wichtig. Jeder Gesichtsverlust kann zu Unannehmlichkeiten führen. Ein Freund von mir war neulich gegen 2 Uhr nachts in einer Bar in Ko Phangan leicht verwirrt. Er reichte dem Barkeeper einen 1000-Baht-Schein für eine 60-Baht-Bierflasche. Der Barkeeper gab ihm das Wechselgeld, weil er irrtümlich dachte, er hätte einen 100-Baht-Schein erhalten. Mein leicht verwirrter Freund wies ihn höflich darauf hin, dass es sich um ein einfaches Versehen gehandelt habe. Dadurch verlor der junge Thailänder ein wenig das Gesicht, da einer seiner Kollegen die Beschwerde mitbekam. Da sie in der Bar so verständnisvoll sind, riefen sie zwei weitere Kollegen herbei, die ihn sanft nach draußen führten. Draußen setzten sie ihn höflich auf den Boden und massierten ihm dann zu viert mit den Füßen den Rücken, um ihn daran zu erinnern, dass ein Thai niemals sein Gesicht verlieren sollte.

Bargirls lieben dich und nicht dein Geld.
Denken daran, dass die liebenswürdigen jungen Damen, die in den Bars in Thailand arbeiten, wirklich sehr sehr arm sind. Keine von ihnen ist das, was Westler als “Prostituierte” bezeichnen würden. Wenn du das Glück hast, eine junge Dame zu finden, die die Nacht mit dir verbringt, und sie den Mut hat, dich um, sagen wir, 5000 Baht für die Fahrt zurück mit dem Taxi zu bitten, denken an ihre Not und gib ihr 6000.

Geschlechtskrankheiten gibt es nicht.
Sexuell übertragbare Krankheiten sind in äußerst seltenen Fällen bei Farangs, die Thailand besucht haben, aufgetreten. Wenn deine “Liebste” jedoch vor dem Geschlechtsverkehr duscht, bist du völlig sicher. Es wird behauptet, dass Kondome die Übertragung von Krankheiten verhindern können, aber erfahrene Besucher halten dies für übervorsichtig. Wenn du einmal ein Kondom benutzt, kannst du wahrscheinlich ohne Bedenken mit vierzig oder fünfzig weiteren jungen Damen Sex ohne Kondom haben, da Kondome, wenn sie einmal getragen wurden, eine unsichtbare Schutzschicht auf deinem “Glied” bilden, die bis zu sechs Monate lang halten kann.

Wasserbüffel sterben in Thailand aus.
Thailänderinnen können gelegentlich eine kleine Notlüge erzählen, um dir Sorgen zu ersparen. Bei einem meiner früheren Besuche in Thailand beschloss ich zum Beispiel, am letzten Abend eine charmante junge Dame zu besuchen, die ich etwa eine Woche zuvor kennen gelernt hatte. Als ich in der Bar ankam, in der sie als Kellnerin arbeitete, erklärte mir die Dame, die das etwas überbesetzte Lokal leitete (40 Kellnerinnen und Kellner und keiner der Kunden schien zu essen), dass meine Schöne mit Fieber nach Hause gegangen sei. In einer späteren E-Mail, die ich von meiner Belle erhielt, erklärte sie, dass sie nicht wirklich Fieber gehabt habe. Das eigentliche Problem war, dass der Familien-Wasserbüffel einen schrecklichen Unfall gehabt hatte und sie ihn betreuen musste. Sie hatte sich Sorgen gemacht, dass ich mir Sorgen machen würde, und ließ ihre Abwesenheit wie eine kleine Unpässlichkeit erscheinen. Das Mindeste, was ich tun konnte, war, ihr die 60.000 Baht zu schicken, die sie für die Behandlungskosten des Wasserbüffels benötigte.

Ausländer sind weiße Götter
Thailändische Frauen unterscheiden sich stark von westlichen Frauen. Sie finden ungewaschene Kerle mit großen dicken Bierbäuchen äußerst attraktiv. Noch besser ist es, wenn “Mann” Brüste wie ein Teenager-Mädchen hat. Blähungen, Mundgeruch und Schweißgeruch unter den Armen gelten ebenfalls als Zeichen großer sexueller Fähigkeiten.

Männer in Frauenkleider? Ach so ein Quatsch!
Es gibt auch das Gerücht, dass sich thailändische Männer gelegentlich als Frauen verkleiden, um die Leute zu täuschen. Dies ist ein völliger Mythos. Das Gerücht rührt daher, dass die ausländischen Herren auf die etwa 10 % der thailändischen Damen treffen, die eine sehr ausgeprägte Klitoris haben. (Normalerweise etwa 5 Zoll lang und wie ein Penis geformt). Wenn Sie eine Dame mit einer ausgeprägten Klitoris treffen, machen Sie ganz normal weiter. Es gibt überhaupt keinen Grund zur Sorge.

Meine große Bitte: Leite dieses Dokument weiter, verlinke es, poste es in sozialen Netzwerken und gib es an Freunde oder Kollegen weiter, die zum ersten Mal nach Thailand reisen, damit diese niemals mehr eine schlechte Zeit in Thailand erleben.

Herzlichst, und ich hoffe ich konnte helfen,

Ocean

By the way, ich glaube so langsam daran, dass in den 7 Chang Flaschen, die ich bisher getrunken ist gar kein Tee, sonst hätte ich jetzt wohl nicht so einen satirischen Unfug geschrieben, oder? Chokdee Krap.

Photo: CCO

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 − vier =