LEBEN UND ARBEITEN IN THAILAND,  NIGHT LIFE,  REISEN IN THAILAND,  SEX IN THAILAND,  THAI GIRLS,  THAILAND HOT SPOTS,  TIPS UND TRICKS

5 Bullshit-Mythen über Thailand

Wenn Sie noch nie in Thailand waren, ist Ihr Eindruck von dem Land wahrscheinlich durch Filme, Fernsehen und urbane Legenden geprägt. Das bedeutet, dass das meiste, was du über Thailand zu wissen glaubst, wahrscheinlich Blödsinn ist.

Hier sind 5 blödsinnige Mythen über Thailand:

1- Thailand ist nur für bezahlten Sex da

Prostitution in Thailand ist wie überall sonst auch: Es gibt sie, wenn man sie will und weiß, wie man sie findet. Aber ansonsten ist es ziemlich einfach, sie zu vermeiden. Es gibt viele Gründe, nach Thailand zu reisen, die nichts mit Sextourismus zu tun haben. Das aufstrebende Nachtleben und die wachsende Zahl von Expatriates überholen allmählich die Vorstellung, dass der einzige Grund, nach Thailand zu reisen, eine Orgie mit opiumsüchtigen Transsexuellen ist.

2- Benutzen Sie nicht das Eis!

Vielleicht war das schon in den 1950er Jahren so, aber Thailand wurde nicht zu einem boomenden Reiseziel, weil die Leute von ihrem Eis krank wurden. Das gesamte Eis, das in thailändischen Restaurants verwendet wird, stammt von zugelassenen Anbietern, die es aus sauberem Wasser herstellen.

3- Jeder Markenartikel ist eine Fälschung

Okay, hier ist etwas Diskretion gefragt. Wenn Sie in der Khao San Road 5 $ für ein Produkt mit Gucci-Etikett bezahlen, was denken Sie dann?

Straßenverkäufer sind ein wenig anders als Kaufhäuser. Die echten Markenartikel gibt es in Thailand, aber erwarten Sie nicht, dass Sie sie für ein paar Cent an einer Straßenecke finden. Benutzen Sie in diesem Fall Ihr logisches Denkvermögen.

(Schauen Sie im Siam Paragon vorbei, um zu sehen, was wir meinen: echte Marken und echte Preise).

4- Die ganze Zeit feilschen, die ganze Zeit!

Auch hier sollten Sie Ihr Urteilsvermögen einsetzen. Feilschen ist natürlich in manchen Situationen akzeptabel – es ist ja nicht so, als gäbe es das auf Märkten und in unabhängigen Geschäften nicht. Aber wenn Sie in ein schickes Einkaufszentrum gehen, fragen Sie sich: “Würde ich in meiner Heimatstadt in ein Kaufhaus gehen, etwas aus dem Regal nehmen und es zum halben Preis verlangen?” Wenn Sie dies nicht gerade von einer Gefängniszelle aus lesen, lautet die Antwort wahrscheinlich nein. Also tun Sie es auch dort nicht. Auch hier gilt: Sei einfach erwachsen.

Was Sie jedoch tun sollten, ist, das Personal zu fragen, ob es ein “Sonderangebot” für diesen Artikel gibt. Oft kann das Personal leicht einen 10 %-Rabattcoupon für Sie finden.

5- Keine Gabeln oder Löffel in Restaurants

Essstäbchen sind im Grunde ein Synonym für Asien und Essen. Man könnte also annehmen, dass man in Thailand entweder lernen muss, Stäbchen zu benutzen. Die Wahrheit ist jedoch, dass man in den meisten Restaurants zusätzlich zu den Essstäbchen bereits mit Standardbesteck ausgestattet ist. Das Standartessbesteck in Thailand ist – Gabel und Löffel!

Wer kennt noch mehr Bullshitmythen über Thailand? Schreibts in die Kommentare.

Liebe Grüße, eure Eleven

Photo: CCO

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × vier =